Schiffsausflüge

Eine Schifffahrt auf dem Neckar ist eine beliebte Unternehmung und zeigt den besonderen Dreiklang Heidelbergs von Fluss, Stadt und Schloss aus einer anderen Perspektive. Es gibt Schifffahrten mit der Weissen Flotte durch das reizvolle Neckartal nach Neckargemünd (ca. 1 Stunde einfach) oder weiter nach Neckarsteinach (ca. 1.5 Stunden einfach). An Bord bekommen Sie wissenswerte Informationen in Deutsch, Englisch und Französisch. Neben den Rundfahrten gibt es auch eine Vielzahl von Mottofahrten, wie z.B. die beliebten Feuerwerksfahrten zu den Heidelberger Schlossbeleuchtungen. Oder aber auch eine stündliche Fährverbindung von März bis Oktober mit der Neckarfähre Liselotte zwischen folgenden Stationen: Alte Brücke, Stadthalle, Neuenheim, Campus und Marriott Hotel. Internet: www.weisse-flotte-heidelberg.de Weiter gleitet nur durch Sonnenenergie angetrieben, der weltweit größte Solarkatamaran, das Solarschiff Neckarsonne fast geräuschlos über den Neckar. Bei einer ca. 50-minütigen Rundfahrt werden Informationen zur Strecke in deutscher und englischer Sprache angeboten. Internet: www.hdsolarschiff.de

 

Neckarwiese

Von den ersten Schönwettertagen im Jahr bis zum goldenen Herbst ist das nördliche Neckarufer zwischen Theodor-Heuss-Brücke und Ernst-Walz-Brücke ein absoluter Anziehungspunkt. Hier tummeln sich alle Generationen als Spaziergänger, Jogger, Sonnenanbeter, Frisbeespieler und Picknickfreunde. Es gibt einen großen Wasserspielplatz für Kinder und einen Tret- und Motorboot-Verleih an der Theodor-Heuss-Brücke. Internet: www.bootsverleih-heidelberg.de

 

Stadtführungen und -rundfahrten

Ob bei der einer Altstadt- oder Schlossführung, bei einer Stadtrundfahrt oder einer Sondertour besondere Einblicke in die Vielfalt der Stadt sind garantiert! Daten und Fakten verbunden mit amüsanten Geschichten machen die Führungen in Heidelberg zu einem unterhaltsamen Vergnügen. Tickets gibt es in der Tourist Information im Rathaus und am Hauptbahnhof oder direkt bei den zertifizierten Gästeführern. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen, Vorreservierung empfohlen. Internet: www.heidelberg-marketing.de

 

Altstadtrundgang

Große Sehenswürdigkeiten gehören zu diesem Rundgang ebenso wie kleine Gassen und Plätze. Historisch und aktuell – eine Wundertüte voller Schauplätze, die alle ihre Geschichte zu erzählen haben. (ca. 1,5 Std.); April – Oktober: täglich 10.30 Uhr, zusätzlich Freitag 18.00 Uhr und Samstag 14.30 Uhr (Deutsch), Donnerstag, Freitag und Samstag 10.30 Uhr (Englisch) November – März: Freitag 14.30 Uhr, Samstag 10.30 Uhr (Deutsch) Treffpunkt: Marktplatz, Haupteingang Rathaus

 

Stadtrundfahrt mit Schlossführung

Eine Entdeckungstour per Bus zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Stationen der Stadt. Ziel und Höhepunkt ist dabei der Besuch des Heidelberger Schlosses (ca. 1 Std. Rundfahrt, ca. 1 Std. Schlossführung, Abfahrt mit der Bergbahn). April – Oktober: Donnerstag bis Samstag und P¬fingstsonntag 13.30 Uhr, Samstag zusätzlich 11.30 Uhr (Deutsch), Samstag 15.00 Uhr (Englisch) November – März: Samstag 13.30 Uhr (Deutsch), Samstag 15.00 Uhr (Englisch) Treffpunkt: Karlsplatz, Info-Tafel

 

Segway StadtSafari - Die (R)evolution der Bewegung

Auf ungewöhnliche Weise können Sie bei dieser Tour Heidelberg entdecken. Nach einer Einweisung gleiten Sie entlang am Neckar in Richtung Zoo und bis zum Philosophenweg, der einen fantastischen Blick auf das Schloss bietet. Interessante Informationen zur Strecke und den Sehenswürdigkeiten erfährt man vom Tourbegleiter. (ca. 1 3/4 Std.) Informationen zu Terminen und Preisen: www.heidelberg-marketing.de

 

Die Universität Heidelberg

Streifzug durch die Geschichte der ältesten Universität Deutschlands mit ihrem studentischen Leben. Abstecher führen u.a. in die Alte Aula der Universität und in den Studentenkarzer. (ca. 1,5 Std.); April – Oktober: Samstag 14.30 Uhr (Deutsch) Treffpunkt: Universitätsplatz, Löwenbrunnen

 

Weihnachtsmarktführung

Führung durch die schönsten Winkel der Altstadt mit Wissenswertem über den Weihnachtsmarkt und über die weihnachtlichen Traditionen der Region. (ca. 1,5 Std.)Advents-Samstage: jeweils um 18.30 Uhr (Deutsch) Treffpunkt: Marktplatz, Haupteingang Rathaus

 

Besuch ohne Barriere

Entdecken Sie Heidelberg barrierefrei, hier finden Sie eine Übersicht mit Tipps und Informationen, um Ihren Aufenthalt vielfältig zu gestalten. www.heidelberg.huerdenlos.de

 

Zoo Heidelberg

Ein Ausflugsziel für die ganze Familie, das rund 250 Tierarten beheimatet. Imposante Löwen und Bären, possierliche Erdmännchen, faszinierende Riesenschildkröten und Gorillas zeigen nur einen Ausschnitt der großen Artenvielfalt. Das gigantische Spielschiff „Arche Noah“ lädt Kinder zum Klettern und Spielen ein. Internet: www.zoo-heidelberg.de

 

Stift Neuburg

Die Benediktinerabtei wurde bereits 1130 vom Kloster Lorsch gegründet. Ein Ort der Ruhe und Einkehr eingebettet im Neckartal mit angeschlossenem Hofladen, dem Gasthaus zum Klosterhof (www.klosterhof-neuburg.de) und der Bio-Brauerei zum Klosterhof (www.brauerei-zumklosterhof.de). Klosterführungen werden angeboten. Internet: www.stift-neuburg.de

 

Botanischer Garten

Der Botanische Garten der Universität Heidelberg wurde 1593 von Henricus Smetius, Professor für Medizin, als Medizinkräuter-Garten ("Hortus Medicus") gegründet. Er gehört zu den ältesten Einrichtungen dieser Art und ist der drittälteste botanische Garten in Deutschland. Die Gewächshäuser beherbergen einmalige Sammlungen u.a. von Sukkulenten der Alten und Neuen Welt, von Bromelien und Orchideen. Im Freiland bieten Hochmoor, Heidemoor, Alpinum, Farnschlucht, Binnendüne, verunkrauteter Weinberg und "System" dem Besucher eine breite Palette interessanter Gewächse. Im Botanischen Garten sind zurzeit etwa 14.000 Pflanzenarten in Kultur. Führungen werden angeboten. Öffnungszeiten: Freiland sind ganzjährig, Gewächshäuser sind Samstag geschlossen, der Eintritt ist frei. Internet: http://botgart.hip.uni-heidelberg.de

 

Bergfriedhof

Auf verschlungenen Wegen, eingebettet in eine üppige Pflanzenwelt laden ausgeschilderte Rundwege dazu ein, den Friedhof als Ort kulturhistorischer Schätze und die Grabstätten bedeutender Persönlichkeiten zu entdecken, wie z.B. Friedrich Ebert, Carl Bosch, Robert Bunsen, Hilde Domin und viele andere. Internet: www.heidelberg.de/friedhof

 

Wandern

Heidelberg bietet viele Möglichkeiten sich im Grünen zu erholen. Der wohl bekannteste Spazierweg Heidelbergs ist der Philosophenweg. Am Sonnenhang des Heiligenbergs gelegen, bietet er neben einem sonnigen Platz zum Verweilen auch eine einmalige Aussicht auf das berühmte Heidelberger Schloss und die malerische Altstadt. Auf dem Königstuhl und dem Heiligenberg führen markierte Wanderrouten in die reizvolle Umgebung. Wanderkarten sind in den Tourist Informationen erhältlich. Führungen und Wanderungen durch den Naturpark Neckartal-Odenwald, den Stadtwald und den Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald bietet die Initiative „Natürlich Heidelberg“ an, Internet: www.natuerlich-heidelberg.de; Der Erlebiniswanderweg Wein und Kultur Heidelberg-Rohrbach ist ein Rundweg von gut 2 km, Internet: www.weinwanderweg-rohrbach.de   Der Neckarsteig führt von Heidelberg bis nach Bad Wimpfen und verbindet Natur mit Kultur, Internet: www.neckarsteig.de; Der Burgensteig und der Blütenweg verlaufen von Darmstadt bis Heidelberg an der Bergstraße, Internet: www.diebergstrasse.de

 

Radfahren

Zahlreiche Radwege führen durch Heidelberg: Kurpfalzroute (www.outdooractive.com) Radweg Bergstraße (www.diebergstrasse.de); Odenwald-Madonnen-Weg und Neckartal-Radweg (www.tourismus-bw.de); Burgenstraße-Radweg (www.burgenstrasse.de). Fahrräder können unter anderem ausgeliehen werden bei: Fahrradverleih an der Alten Brücke (www.fahrradverleih-heidelberg.de), radhof BERGHEIM „Bike im Bahnhof“ (www.fahrrad-heidelberg.de), Radolino (www.radolino.de), DB-Fahrradmietsystem vor dem Hauptbahnhof (www.callabike.de)

 

Einkaufen in Heidelberg

Der Einkaufsbereich im Zentrum erstreckt sich parallel zum Neckar in den Straßen und Gassen zwischen Bismarckplatz und Marktplatz. Neben der Hauptstraße als zentraler Achse finden Sie insbesondere in den Seitengassen und der parallel verlaufenden Plöck und der Unteren Straße zahlreiche individuelle Betriebe mit vielfältigem Angebot: kleine Boutiquen, Geschenkideen und alles für den täglichen Gebrauch. Darüber hinaus laden die an die Altstadt angrenzenden Stadtteile Bergheim und Neuenheim zum Shoppen ein. Da die Kernaltstadt in den 70-er-Jahren zur Fußgängerzone umgebaut wurde, steht einem gemütlichem Bummel nichts im Wege! Im Sommer sorgen die Cafés und Restaurants mit ihrer Außenbestuhlung für südländisches Flair, in der Weihnachtszeit schafft die Weihnachtsbeleuchtung eine gemütliche Atmosphäre. Die aktuellen Termine der "Heidelberger Einkaufsnacht" finden Sie unter: www.proheidelberg.de; Mit der Heidelberg CARD, die Stadt entdecken und erleben, inklusive Schlossticket mit Bergbahnfahrt, freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Weitere Vergünstigungen bei Stadtführungen, Rundfahrten, Schifffahrten und in Museen, Geschäften und Restaurants. Mehr Informationen: www.heidelbergcard.de

 

Theater und kulturelle Treffpunkte in Heidelberg

Theater und Orchester Heidelberg
Das städtische Theater bietet Aufführungen der eigenen Ensembles für Musiktheater (Oper, Operette, Musical), Schauspiel, Tanztheater sowie dem Kinder und Jugendtheater ZWINGER. Internet: www.theaterheidelberg.de

Zimmertheater
Das älteste Privattheater Deutschlands mit malerischem Hinterhof-Ambiente. Internet: www.zimmertheaterheidelberg.de

Taeter-Theater
Das Reportoire reicht von Klassik bis hin zu Gegenwartsstücken. Internet: www.taeter-theater.de

Kulturfenster
Die Kleinkunstbühne zeigt Kabarett, Chansons, Theater etc. und es gibt attraktive Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien. Internet: www.kulturfenster.de

Kulturhaus Karlstorbahnhof
Das Kulturhaus vereint im ehemaligen Bahnhofsgebäude ein breites Angebot von Musik, Theater (TiKK-Theater), Kleinkunst, Politik, Literatur und Kino. Interrnet: www.karlstorbahnhof.de

UnterwegsTheater
Das moderne Theater ist mit seinem künstlerischen Konzept in den Sparten Tanz, Akrobatik, Installation und Schauspiel unterwegs. Internet: www.unterwegstheater.de

Halle_02 und Halle_03
Der ehemalige Güterbahnhof in Heidelberg ist eine Verbindung aus Galerie und Musik-Club mit Konzerten und Partys. Im Sommer herrscht Beach-Atmosphäre. Internet: www.halle02.de

Kongresshaus Stadthalle Heidelberg
Das historische Gebäude der Stadthalle bietet eine prächtige Atmosphäre für Kulturveranstaltungen und Kongresse. Internet: www.heidelberg-kongresshaus.de

DAI (Deutsch-Amerikanisches Institut)
Das DAI bietet ein umfangreiches Kulturprogramm in Form von Vorträgen, Konzerten, Lesungen und Ausstellungen. Internet: www.dai-heidelberg.de

 

Das Wetter in der Region

Unsere Städte
und Gemeinden:

Anzeigen

Lufthansa Seeheim

Tanken Sie Motivation und Energie im Tagungshotel Lufthansa Seeheim. Direkt an der Bergstraße gelegen bietet es mit optimaler Verkehrsanbindung an das Rhein-Main-Gebiet aktive Entspannung. Wanderwege, Mountainbikestrecken und ein Recreation-Bereich warten auf Sie!
www.lh-seeheim.de


Hier könnte Ihre Anzeige platziert sein.

Mehr erfahren!