Evangelische Kirche

Nach den beiden 794 und 820 n. Chr. im Lorscher Codex erwähnten kath. Kirchen ist dies das dritte am Ort genannte Gotteshaus. Einer von drei am Gebäude erhaltenen lateinischen Bauinschriften zufolge wurde der Grundstein zum Turm dieser über den Fundamenten eines romanischen Vorgängers errichteten gotischen Bergkirche am 12. Mai 1375, dem Tag des Hl. Pankratius, vom Ritter Heinrich von Handschuhsheim gelegt.

 

 

Der Steinbruch Leferenz

Die Steinbrüche oberhalb von Dossenheim prägen das Landschaftsbild und sind ein fester Bestandteil der regionalen Orts- und Wirtschaftsgeschichte. Heute ist der Rhyolith, der in den Steinbrüchen um Dossenheim abgebaut wurde, weithin sichtbarer Zeuge einer Vulkankatastrophe vor 290 Millionen Jahren. Bereits um das Jahr 1760 wurde in Dossenheim mit dem Abbau des Rhyoliths begonnen. Dieser dauerte im Steinbruch Leferenz mit Höhepunkten in der Zeit vor dem ersten Weltkrieg bis zum Jahr 1984 an. Anfang des 20. Jahrhunderts waren die Dossenheimer Werke der wichtigste Arbeitgeber der Gemeinde und der größte Rhyolith-Abbau Badens.
Bis ins 19. Jahrhundert erfolgte der Abbau mit einfachsten Mitteln - in gefährlicher und mühevoller Handarbeit, bei der auch Frauen und Kinder eingegesetzt wurden. Den Abtransport der zerkleinerten Steine übernahmen Fuhrleute mit Pferdewagen. Erst zur Jahrhundertwende hielt die Technik Einzug und erleichterte durch Brech- und Sortieranlagen und eine Drahtseilbahn die Arbeit im Steinbruch. Im Heimatmuseum, im Museumshof sowie auf den 9 Geopunkt-Tafeln im Steinbruch, die in Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Heimatverein Dossenheim entstanden, kann die vielseitige und entbehrungsreiche Geschichte der Dossenheimer Steinbrüche nachvollzogen werden. Eindrucksvolle Schaustücke, eine Brecheranlage sowie eine Original-Feldbahn vermitteln dem Besucher darüber hinaus ein authentisches Erlebnis. Und wer der Verbindung von Stein und Kunst nachgehen möchte, kann die Skulpturen von Knut Hüneke im Atelier direkt vor Ort bewundern. Heute ist der ehemalige Steinbruch Leferenz ein Ort der Information und des Erlebens - ein Geotop als Fenster in die Erdgeschichte und ein Biotop als Rückzugsort für seltene Arten.

Das Wetter in der Region

Unsere Städte
und Gemeinden:

Anzeigen

Lufthansa Seeheim

Tanken Sie Motivation und Energie im Tagungshotel Lufthansa Seeheim. Direkt an der Bergstraße gelegen bietet es mit optimaler Verkehrsanbindung an das Rhein-Main-Gebiet aktive Entspannung. Wanderwege, Mountainbikestrecken und ein Recreation-Bereich warten auf Sie!
www.lh-seeheim.de


Hier könnte Ihre Anzeige platziert sein.

Mehr erfahren!